Betriebswirtschaftliche Beratung

Der stetige Wandel der technologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gegebenheiten führt zu steigenden Anforderungen an die Unternehmensleitung.

Wir helfen Ihnen nicht nur bei der Erfüllung der steuerlichen Abgabepflichten und bei der Erzielung steuergünstiger Ergebnisse. Als Steuerberater sind wir darüber hinaus auch kompetenter Ansprechpartner und Berater im Rahmen der betriebswirtschaftlichen Entscheidungsfindung.

Schwerpunkte in der wirtschaftlichen Beratung sind die Kernbereiche der kaufmännischen Unternehmensführung, wie das Kosten-, Rentabilitäts- und Liquiditätscontrolling ebenso wie die Unterstützung bei der Festlegung der Investitions-, Finanzierungs- und Ausschüttungspolitik.

Die betriebswirtschaftliche Auswertung der Zahlen und Fakten Ihres Unternehmens ist ein bedeutsamer Aufgabenbereich, um beispielsweise Kostensenkungspotentiale aufzuzeigen.

Weitere betriebswirtschaftliche Beratungsfelder sind die Unternehmensgründung, Rechtsform- und Standortwahl, Unternehmenszusammenschlüsse und -spaltungen sowie die Analysen und Vorschläge für Betriebsaufgabe und Unternehmensnachfolge.

Wir sind Ihr fachkundiger Berater bei Ratinganalysen und lassen Sie auch bei Finanzierungsgesprächen mit der Bank nicht allein.

Betriebswirtschaftliche Beratung

Scheidungskosten ab 2013: BFH lehnt Absetzbarkeit in weiteren Fällen ab

Seit 2013 ist im Einkommensteuergesetz geregelt, dass Steuerzahler ihre Zivilprozesskosten nur noch dann als außergewöhnliche Belastungen absetzen können, wenn sie ohne die Prozessführung Gefahr liefen, ihre Existenzgrundlage zu verlieren und ihre lebensnotwendigen Bedürfnisse nicht mehr befriedigen zu können.

Hinweis: Der Steuergesetzgeber hatte diese einschränkenden Regelungen damals in Reaktion auf die großzügige Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (BFH) geschaffen, die einen steuerlichen Abzug von Zivilprozesskosten bereits erlaubte, wenn die Prozessführung nur hinreichend erfolgversprechend und nicht mutwillig war.

weiterlesen