Jahresabschlussprüfung für GmbH/GmbH & Co KG

Der Kernbereich der Wirtschaftsprüfung ist von der Vorbehaltsaufgabe der Wirtschaftsprüfer geprägt. Das heißt, Wirtschaftsprüfer führen in erster Linie die durch das Gesetz vorgeschriebenen Prüfungen der Jahres- und Konzernabschlüsse von Unternehmen durch, die der Prüfungspflicht unterliegen.

Neben der gesetzlichen bieten wir natürlich auch die freiwillige Prüfung der Jahresabschlüsse und der Buchführung an. Darüber hinaus stellen wir unser Know-how für eine langfristige Beratung und eingehende Begutachtung von privaten und öffentlichen Unternehmen sowie von Körperschaften des öffentlichen Rechts gerne zur Verfügung.

Die gesamte Koordination des Prüfungsgeschehens erfolgt dabei aus einer Hand und wird individuell auf den Mandanten abgestimmt.

Aktuelles

31.05.2017

Medizinische Seminare: Kosten als außergewöhnliche Belastung absetzen

Ihre Krankheitskosten können Sie, sofern Sie diese nicht (von der Krankenkasse) erstattet bekommen, als außergewöhnliche Belastung von der Einkommensteuer abziehen. Ein interessantes Urteil des Finanzgerichts Münster (FG) erinnert nun daran, wie weit solche Krankheitskosten reichen können.

Im Streitfall wollten Eltern die Kosten diverser Seminare steuerlich geltend machen, in denen sie sich unter anderem über das Krankheitsbild ihres Pflegekindes informiert und den Umgang damit gelernt hatten. Bei dem Pflegekind waren frühkindliche Traumata sowie weitere Störungen und Schwächen diagnostiziert worden. Das Finanzamt beurteilte die Seminare als zu weitgreifend und zweifelte an der Zwangsläufigkeit der Aufwendungen.

Weiterlesen …